Green City Life

AGB & Datenschutz

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
B. Datenschutzbestimmungen

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Bezug der Zeitschrift GCE Life als Abonnements, als Einzelheft und Datenschutz

Diese Vertragsbedingungen gelten für die Verträge über den Abschluss eines Abonnements und Einzelkäufe der Zeitschrift GC Life die zwischen der

Green City AG
Zirkus-Krone-Straße 10
80335 München

(nachfolgend „Anbieter“ oder „wir“) und unseren Kunden (nachfolgend:  „Kunde“ oder „Sie“) ausschließlich unter Verwendung von Fernkommunikationsmitteln (also z.B. über das Internet oder per Telefon) geschlossen werden.

§ 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

(1) Für Abonnementverträge gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichenden Bedingungen und Vertragsangeboten wird hiermit widersprochen.

(2) Kunden, soweit der Zweck der Lieferung und Leistung nicht seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Abonnement-Bestellung erfolgt durch die Vervollständigung der Informationen des über unsere Internetseiten bereitgestellten Bestellformulars und die Übermittlung dieser Daten. Über den Button „kostenpflichtig bestellen“ geben Kunden ein verbindliches Angebot über den Abschluss eines Abonnementsvertrages ab.

(2) Vor Abschicken der Bestellung können Sie die von Ihnen eingegebenen Daten jederzeit ändern, einsehen und Eingabefehler korrigieren. Die Bestellung kann nur abgegeben und übermittelt werden, wenn im Rahmen des Bestellvorgangs diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch Akzeptanz Vertragsbestandteil und  die Kenntnisnahme der Widerrufsbelehrung sowie die Datenschutzerklärung bestätigt werden.

(3) Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe einer Annahmeerklärung zustande. Diese kann schriftlich oder per E-Mail erfolgen sowie durch die Lieferung des Einzelheftes, die erste Abonnementlieferung oder die Erstellung einer Rechnung oder die Einziehung eines vereinbarten Abbuchungsbetrages ersetzt werden.

(4) Sollten wir ohne eigenes Verschulden nicht zur Lieferung eines Einzelheftes oder einer Abonnementlieferung in der Lage sein, sind wir zur Nachlieferung zum nächstmöglichen Termin verpflichtet. Sollte diese Ausgabe auf Dauer nicht mehr verfügbar sein, so hat eine Lieferung der folgenden Ausgabe, bei Einzelbestellungen einer anderen gewünschten Ausgabe, zu erfolgen. Dauert die Verzögerung mehr als 2 Ausgaben an, sind beide Seiten zur außerordentlichen Kündigung des Abonnementsvertrags berechtigt. Weitergehende Ansprüche und Rechte des Kunden bestehen nicht.

§ 3 Auslieferung

(1) Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Namensänderungen und Änderungen der Anschrift sind unverzüglich in Textform an abo@greencity-magazin.de mitzuteilen, um eine richtige und rechtzeitige Belieferung sicherzustellen. Sollte eine Anschriftenänderung nicht oder verspätet erfolgen, so hat der Kunde die hierdurch entstehenden Kosten zu tragen.

(2) Beim Abonnement erfolgen 2 Lieferungen pro Jahr. Die erste Lieferung erfolgt beim Abonnement mit dem auf die Bestellung folgenden Heft. Die Lieferung erfolgt bis zur Beendigung des Abonnements. Etwaige Zustellmängel teilen Sie unserem Abonnementservice bitte schriftlich, elektronisch oder telefonisch mit, eventuelle Nachlieferungen erfolgen dann umgehend.

(3) Im Falle einer Einzelheftbestellung erhält der Kunde das von ihm ausgewählte Heft. Es besteht die Möglichkeit hier auch mehrere Hefte gleichzeitig auszuwählen und zu bestellen.

§ 4 Laufzeit

(1) Die Mindestlaufzeit eines Abonnements beträgt ein Jahr (2 Ausgaben). Das Abonnement verlängert sich automatisch und läuft unbefristet.

(2) Das Abonnement kann nach Ablauf der Mindestlaufzeit jederzeit gekündigt werden. Es endet mit Zugang der Kündigung und es erfolgt nach diesem Zugang keine Zusendung weiterer Hefte mehr. Sollte zum Zeitpunkt des Zugangs der Kündigung eine weitere Ausgabe bereits versendet oder die Versendung in die Wege geleitet sein, so endet das Abonnement mit dieser letzten Lieferung zur nächsten Ausgabe.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Hefte bleiben bis zur Bezahlung durch den Kunden im Eigentum des Anbieters.

§ 6 Inhalte und Nutzungsrechte

Die Inhalte dürfen nur für private, nicht für gewerbliche Zwecke genutzt werden. Nur insoweit erhält der Kunde ein nicht übertragbares, nicht ausschließliches Nutzungsrecht. Die Vervielfältigung, Verbreitung und Veröffentlichung ist untersagt.

§ 7 Preise und Zahlung

(1) Die bei der Bestellung genannten Abonnement- und Heftpreise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer. Für Lieferungen außerhalb von Deutschland werden zusätzlich Versandkosten berechnet. Insoweit werden zum aktuellen Zeitpunkt brutto 2,00 Euro pro Ausgabe im EU-Ausland sowie brutto 4,00 Euro pro Ausgabe für das weitere Ausland erhoben. Ein Skontoabzug ist nicht gestattet.

Der Anbieter ist jederzeit berechtigt den Preis anzuheben. Der Anbieter wird den Kunden hierüber unterrichten, auch wenn er hierzu nicht verpflichtet ist. Der erhöhte Bezugspreis gilt im Abonnement für die nächste auf die Anhebung und Unterrichtung erfolgende Ausgabe.

(2) Die Kosten der Bezahlung gehen zu Lasten des Kunden.

(3) Kosten für Rückerstattungen im Rahmen des SEPA-Verfahrens hat der Kunde zu tragen, soweit nicht der Anbieter für die Rücklastschrift verantwortlich ist.

(4) Die Zahlung hat jeweils nach Erhalt der Publikation nebst Rechnung zu erfolgen, bzw. es wird eine Woche nach Versendung vom SEPA-Mandat Gebrauch gemacht. Bei Zahlungsverzug ist der Anbieter berechtigt bis zum Zahlungseingang von weiteren Lieferungen abzusehen oder das Abonnement fristlos zu kündigen.

(5) Ein Recht zur Aufrechnung hat der Kunde nur, soweit dessen Gegenansprüche vom Anbieter anerkannt oder diese rechtskräftig festgestellt wurden. Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nur im selben Vertragsverhältnis ausüben.

(6) Im Fall von Sonderaktionen ist das jeweilige Kennwort bei der Bestellung im Kommentarfeld anzugeben, um abweichend von § 7 (1) die Sonderkonditionen zu erhalten. Eine nachträgliche Abänderung nach erfolgter verbindlicher Bestellung ist nicht mehr möglich.

§ 8 Gefahrübergang und Gewährleistung

(1) Gegenüber einem Verbraucher erfolgt der Gefahrübergang mit Auslieferung des jeweiligen Heftes.

(2) Nur gegenüber Unternehmen erfolgt die Lieferung ab Lager und die Gefahr geht mit Übergabe an die zur Versendung bestimmt Person über.

(3) Der Kunde hat die Mehraufwendungen zu tragen, die aufgrund eines Annahmeverzuges oder sonstigen in der Person des Kunden resultierenden Gründen beruhen.

(4) Etwaige Beanstandungen und Gewährleistungsansprüche hat der Kunde unter den oben angegebenen Adressen möglichst unter Angabe des Betreffs „Green City Life“ geltend zu machen.

§ 9 Haftung

(1) Der Anbieter haftet gleich aus welchem Rechtsgrund nur, wenn ein Schaden
a.) durch eine schuldhafte Verletzung einer wesentlichen Pflicht verursacht worden ist oder
b.) auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zurückzuführen ist.

(2) Haftet der Anbieter gemäß (1) a.) für die Verletzung einer wesentlichen Pflicht, ohne dass grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegen, so ist die Haftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

(3) In den vorgenannten Fällen haftet der Anbieter nicht für mittelbare Schäden oder entgangenen Gewinn, es sei denn, es liegt ein Fall des (1) b.) vor.

(4) Soweit die Schadensersatzhaftung gemäß Absätzen (1), (2) oder (3) gegenüber dem Anbieter ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch im Hinblick auf die persönliche Schadensersatzhaftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter und gesetzlichen Vertreter des Anbieters sowie Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen des Anbieters und dessen Angestellten, Arbeitnehmern, Mitarbeitern und gesetzlichen Vertretern.

(5) Die vorstehenden Haftungsausschlüsse und -begrenzungen gelten nicht für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit, sowie für Haftungen nach dem Produkthaftungsgesetz.

§ 10 Widerrufsrecht Abonnement

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Green City AG, Zirkus-Krone-Straße 10, 80335 München, Tel. +49 (0)89-890 668-800, Fax +49 (0)89-890 668-880, E-Mail abo@greencity-magazin.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder per E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angegebene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie haben die Ware unverzüglich, spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an die Green City  AG, Zirkus-Krone-Straße 10, 80335 München zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Ware vor Ablauf der der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Am besten erfolgt die Rücksendung der Artikel in der Originalverpackung oder einer Vollkartonverpackung, ohne dass dies Voraussetzung für die Ausübung Ihres Widerrufsrechts ist. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen,
1.über die Lieferung von Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind (z. B. e-Books, Downloads etc.);
2.zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen,
3.die wir mit Unternehmern im Sinne von § 14 BGB schließen.

§ 11 Datenverarbeitung und Vertragstext

(1) Für die Vertragsabwicklung erheben wir unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes Daten der Kunden. Diese Daten werden für die Vertragsabwicklung auch Dritten zur Verfügung gestellt. Der Kunde stimmt insoweit einer Weitergabe der Daten zu. Alles weitere kann der Datenschutzerklärung entnommen werden.

(2) Der Kunde erhält nach der Bestellung eine Bestätigungs-E-Mail über den Erhalt der Bestellung. Die Annahme erfolgt gemäß § 2 (3) der AGB. Eine Speicherung des Vertragstextes erfolgt nicht, so dass dieser nach dem Bestellvorgang nicht mehr abrufbar ist.

§ 12 Schlussbestimmungen

(1) Auf den Vertrag findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

(2) Die etwaige Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt die Wirksamkeit ihrer übrigen Bestimmungen nicht.

Stand 12.3.2008

B. Datenschutzbestimmungen

  1. Inhalt dieser Datenschutzhinweise
  2. Grundsätzliches zur Datenerhebung und zum Nutzungsumfang
  3. Angebotsanforderung
  4. Erfassung und Auswertung von Nutzungsdaten (Tracking)
  5. Eingebettete Videos (Youtube)
  6. Eingebettete Karten (Google Maps)
  7. Anfragen

 

1. Inhalt dieser Datenschutzhinweise

Mit diesen Datenschutzhinweisen informieren wir, die Green City AG, Zirkus-Krone-Straße 10, 80335 München, welche personenbezogenen Daten wir erheben, verarbeiten und nutzen, wenn Sie unsere Webseite greencity-magazin.de besuchen. Daneben erfahren Sie in diesen Datenschutzhinweisen, welche Wahl- und Widerspruchsmöglichkeiten Sie in Bezug auf Ihre Daten haben.

Der Begriff “personenbezogene Daten” meint alle Einzelangaben über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person, z.B. Ihre E-Mail-Adresse, Anschrift oder den Inhalt von Anfragen, die Sie uns über Formulare zusenden.

2. Grundsätzliches zur Datenerhebung und zum Nutzungsumfang

Verantwortliche Stelle für Ihre Daten ist die Green City AG.

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, erfassen wir grundsätzlich keine personenbezogenen Daten. Wir erheben und verwenden solche Daten nur, wenn und soweit dies zur Durchführung des jeweiligen Dienstes erforderlich ist, etwa wenn Sie die Zusendung von Informationen anfordern oder sich zu einer Veranstaltung anmelden.

In den Formularen unserer Webseite sind Pflichtfelder mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Das Ausfüllen aller anderen Felder ist freiwillig.

Für den Betrieb der Webseite oder den Versand von Ihnen bestellter Newsletter können wir technische Dienstleister im Wege der Auftragsdatenverarbeitung einsetzen. Der technische Betrieb der Software (Hosting) erfolgt durch einen Anbieter in Deutschland.

Soweit in diesen Datenschutzhinweisen nicht ausdrücklich erläutert, übermitteln wir personenbezogene Daten nicht in Länder außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

3. Angebotsanforderung

Wenn Sie über ein Formular unserer Webseite Informationen anfordern, willigen Sie ein, dass die Green City AG Ihre Daten nutzt, um Ihnen entsprechende Informationen zuzusenden.

4. Erfassung und Auswertung von Nutzungsdaten (Tracking)

a) Server Logfiles

Wenn Sie eine einzelne Seite aufrufen, erfassen unsere Web-Server in einer Log-Datei standardmäßig die Adresse (URL) der abgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, etwaige Fehlermeldungen und ggf. das Betriebssystem und die Browsersoftware Ihres Computers sowie die Website, von der aus Sie uns besuchen.

Wir speichern in unseren Logfiles auch die IP-Adresse Ihres Rechners. Die IP- Adresse ist eine Nummer, die ihr Internet-Anbieter Ihrem Rechner vorrübergehend oder auch dauerhaft zuweist und kann zusammen mit weiteren Informationen ermöglichen, Ihre Identität zu ermitteln. Wir speichern die IP-Adresse jedoch verkürzt, indem wir einen Teil abschneiden. Die Log-File-Daten werden von uns ausschließlich zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit unserer Dienste verwendet (z.B. Fehleranalyse, Gewährleistung der Systemsicherheit und Schutz vor Missbrauch). Wir löschen bzw. anonymisieren die IP-Adresse in unseren Logfiles nach 12 Monaten.

b) Google Analytics

Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Mit der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unserer Website (siehe unten), wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung auf unserer Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir haben den in unserer Website eingebunden Code um den Zusatz „gat._anonymizeIp();“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten.

Sie können dem oben genannten Tracking mittels Google Analytics widersprechen, indem Sie auf nachfolgenden Link klicken. Es wird dann ein Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch unserer Website verhindert (sogenannter Opt-Out Cookie).

Sie können die Speicherung von Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) und Übermittlung an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie die unter dem folgenden Link abrufbare Browser-Erweiterung (Plugin) herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei Google Analytics finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google.

d) Google Remarketing

Wenn Sie auf unserer Webseite bestimmte Seiten besuchen, , haben wir dort einen von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA bereitgestellten Programmcode integriert. Hierdurch wird eine Kennzahl, die Google zuvor in einem Cookie in Ihrem Browser gespeichert hat, an Google übermittelt. Google erfasst so, dass Sie bestimmte Webseiten von uns aufgerufen haben (z.B. Beginn eines Bestellprozesses). Wenn Sie später bei Google Suchbegriffe eingeben oder auf anderen Webseiten Werbeanzeigen aus dem Google Netzwerk sehen, haben wir die Möglichkeit Ihnen dort gezielt unsere Anzeigen zu präsentieren (sogenanntes „Remarketing“). Wenn Sie ein Google Konto besitzen, verknüpft Google diese Daten ggf. mit Ihrem Google-Konto.

Informationen zum Datenschutz bei Google und zur Funktionsweise des Remarketing finden Sie in den Google Datenschutzhinweisen sowie den Erläuterungen zu Google Remarketing.

Sie können dem Remarketing widersprechen, indem Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass dieser keine Cookies akzeptiert. Die Nutzung unserer Webseite und ist dann jedoch ggf. nur noch eingeschränkt möglich.

Sie können zudem in den Google Anzeigeeinstellungen interessensbezogene Anzeigen von Google deaktivieren.

5. Eingebettete Videos (Youtube)

Wir haben auf unserer Website Videos eingebunden, die technisch von YouTube bereitgestellt werden. YouTube ist ein Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Wir nutzen zum Einbinden von YouTube-Videos den sogenannten „“ des Anbieters. Dabei werden erst bei Anklicken des Videos vom Anbieter Daten gesammelt und ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert. Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzes ist insoweit Google. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google.

Möchten Sie sichergehen, dass keine Daten von Ihnen an YouTube übermittelt werden, so klicken Sie die eingebetteten Videos auf unserer Webseite nicht an.

6. Eingebettete Karten (Google Maps)

Wir binden Kartenmaterial von Google Maps, einen Kartendienst der Google Inc. (“Google”), zur Darstellung einer interaktiven Karte in unsere Webseite ein. Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google.

7. Anfragen

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz bei uns haben oder wissen möchten, welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben, wenden Sie sich bitte an:

Green City AG

Datenschutz
Zirkus-Krone-Straße 10
80335 München

Mail: datenschutz@greencity.de

Stand dieser Datenschutzhinweise: 24. August 2016

ZUR STARTSEITE